Dreiecksberechnung

Schritt01Schritt02

Zeile Bedeutung
%i19 kill(all) –> alle Speicherinhalte löschen
ratprint:false –> störende Meldungen bei solve() unterdrücken
%i2 Eingabe der Daten, die aus der gegebenen Zeichnung abgelesen werden können und Umwandlung des Winkels in das Bogenmaß (RADIANT)

Schritt03

Zeile Bedeutung
%i6 Der Cosinussatz
%i7 Den Cosinussatz nach c auflösen
%i8 c aus der Lösungsliste entnehmen (nur die positive Lösung kommt in Frage) und auf zwei Nachkommastellen runden

Schritt04

Zeile Bedeutung
%i10 Sinussatz
%i11 den Sinussatz nach Alpha auflösen
%i12 den Winkel Alpha in das Gradmaß umwandeln und auf zwei Nachkommastellen runden
%i15 den Winkel Beta über die Winkelsumme berechnen

Schritt05

Zeile Bedeutung
%i17 die Fläche berechnen und auf drei Nachkommastellen runden

Über Johnny Weilharter

Direktor i. R. der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelssschule in Tamsweg, Österreich
Dieser Beitrag wurde unter FUNKTIONEN, GLEICHUNGEN ODER GLEICHUNGSSYSTEME, Kompetenzorientiert, Listenverarbeitung, Planimetrie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s