Teilebedarfsrechnung

Eine sehr schöne Aufgabe aus der Wirtschaftsalgebra:

Es wird ein zweistufiges Produktionsverfahren dargestellt.
A,B,C sind die Rohstoffe,
D,E,F die Halbfabrikate und
G und H die Endprodukte.
Die Bestellungen der Endprodukte sind eingetragen.
Der Bedarf an den Rohstoffen ist zu ermitteln.
Die Pfeile zwischen den Kreisen geben den Zusammenhang
der Stückliste wieder.

image

Lösung mit Matrizen: http://maxima-online.org/?inc=r-2019750374

Lösung mit Gleichungssystem: http://maxima-online.org/?inc=r-2052483176

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s