Modellbildung: Abzählprinzip

Aufgabe:

Jemand hat 10 Hosen, 9 Schals, 6 Paar Schuhe, 12 Sonnenbrillen und 2 Hüte. Wie viele Kombinationsmöglichkeiten gibt es?
Quelle: http://www.edhelper.com

Lösung:

Nach dem fundamentalen Abzählprinzip: 10 mal 9 mal 6 mal 12 mal 2 = 12960

Mit Maxima „modelliert“

"*"/* 10 pairs of pants, 9 scarves, 6 pairs of shoes, 
12 pairs of sunglasses, 2 hats */;
pants:setify(makelist(pa[i],i,1,10));
scarves:setify(makelist(sc[i],i,1,9));
shoes:setify(makelist(sh[i],i,1,6));
sunglasses:setify(makelist(su[i],i,1,12));
hats:setify(makelist(ha[i],i,1,2));
n:cardinality(cartesian_product(pants,scarves,shoes,
sunglasses,hats));
dress:[pants,scarves,shoes,sunglasses,hats];
m:length(dress);
l:product(cardinality(dress[i]),i,1,m);
probe:n=l;

Über Johnny Weilharter

Direktor i. R. der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelssschule in Tamsweg, Österreich
Dieser Beitrag wurde unter ALLGEMEIN veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.