Stücklistenproblem

Anmerkung: Allgemein spricht man von Teilebedarfsrechnung.

Aufgabe:

Man bestimme den Bedarf der Produkte A,B und C.

teilebedarf

Gezeichnet mit DrawExpress APP

Code:

g1:f=100;
g2:g=200;
g3:h=80;
g4:d=4*f+6*g+8*h;
g5:e=11*g+5*h;
g6:a=12*d+4*e;
g7:b=8*d+12*e;
g8:c=12*d+9*e;
Gleichungen:[g1,g2,g3,g4,g5,g6,g7,g8];
Unbekannte:[a,b,c,d,e,f,g,h];
Loesung:solve(Gleichungen,Unbekannte);
Rohstoffe:[a,b,c],Loesung;

Probelauf mit Maxima Online:

lmo

Wenn man für jedes Endprodukt nur eine Einheit ansetzt, ist es vielleicht griffiger:

einendprodukt

Über Johnny Weilharter

Direktor i. R. der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelssschule in Tamsweg, Österreich
Dieser Beitrag wurde unter BYOD, Creative Commons, GLEICHUNGEN ODER GLEICHUNGSSYSTEME, Listenverarbeitung, WIRTSCHAFTS-MATHEMATIK, Wirtschaftsrechnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.