Pflaumenproblem

Aufgabe:

Eine sagenhafte Königin gab ihren drei Freiern eine Aufgabe, von deren Lösung sie die Eheschließung abhängig machte. Der erfolgreiche Freier mußte durch Kopfrechnen anzu-geben wissen, wieviele Pflaumen in dem Körbchen liegen müssen, aus dem die Königin dem ersten Freier die Hälfte und eine Pflaume, dem zweiten die Hälfte des Restes und eine Pflaume, dem dritten die Hälfte des jetzigen Restes und die dann noch im Körbchen liegenden drei letzten Pflaumen geben wird. Wären Sie in dieser Situation konkurrenz-fähig gewesen?


Code 01
:

g1:x1=x/2-1;
g2:x2=x1/2-1;
g3:x3=x2/2-3;
g4:x3=0;
l:solve([g1,g2,g3,g4],[x,x1,x2,x3]);

Code 02:

n:50$
for x:1 thru n do block(
x1:ev(x/2-1),
x2:ev(x1/2-1),
x3:ev(x2/2-3),
if x3=0 then
display(x)
)$

wxMaxima 02:

Bildschirmfoto-wxMaxima 15.04.0  [ pflaumen.wxmx ].png

Geogebra CAS:

pflaumenproblem

Lösung mit Sagecell: