Tagesformel Zinsen (Listenarithmetik)

Hier soll besonders auf didaktische Reduktion geachtet werden!


Aufgabe
:

4 einfache Zinsenrechnungen. Abrechnung der gegebenen Tabelle (Matrix). Zinsensumme berechnen. Gegeben sind jeweils Kapital, Zinssatz und Tage.

 

1000 2 180 10
2000 2,25 90 11,25
3000 1,5 270 33,75
4000 0,75 12 1
56

zinsenformel

Wenn die Anzahl der gegebenen Datensätze fix und nicht zu groß ist, kann man diese Aufgabe sehr gut mit Tabellenkalkulation lösen. Wenn das nicht der Fall ist, muss man einen anderen Weg einschlagen.


Maxima-Code
:

1/*Einfache Zinsenrechnung nach der Tagesformel*/$
Aufgabe:matrix([1000,2,180],[2000,2.25,90],[3000,1.5,270],[4000,0.75,12])$
Kapital:col(Aufgabe,1)$
Zinssatz:col(Aufgabe,2)$
Tage:col(Aufgabe,3)$
Zinsen:Kapital*Zinssatz*Tage/36000$
Zinssumme:sum(Zinsen[i],i,1,length(Zinsen))$
print("")$
disp(["Kapital","Zinssatz","Tage","Zinsen"])$
disp([Kapital,Zinssatz,Tage,Zinsen])$
display(Zinssumme)$

Zur Erinnerung: Der Quellcode kann mit Copy&Paste in einen Maxima-Interpreter kopiert und dann ausgeführt werden. Die Eingabe-Daten (in der Matrix Aufgabe) können bei Bedarf angepasst werden.


Erläuterung
: Die erste Spalte ist das Kapital.

Auswahl_005

EVA-Prinzip:

einfzinds

wxMaxima:

Das Programm gibt es für Windows, Linux und Mac. Man kann es auf der Projektseite herunterladen http://maxima.sourceforge.net .

einzins

Maxima Onlinehttp://maxima-online.org/?inc=r-955111496

Vroomlab:

Hier kann man diesen Explorer aufrufen: http://vroomlab.com . Er ist gleichzeitig eine Art wissenschaftlicher Taschenrechner. Man muss sich kostenlos mit E-Mailadresse und Passwort registrieren.

einfzi-vroom.png